Ortsgemeinde Hütschenhausen

Der Brunnen mit Blick auf das Bürgerhaus in Hütschenhausen
Blick über das Feld bei Hütschenhausen
Der Ortsteil Katzenbach bei Nacht
Die Grundschule in Spesbach

2. Bürgerworkshop im Bürgerhaus Hütschenhausen

Bestandsanalyse im Rahmen des Hochwasserschutzkonzeptes der VG

Am 21.06. wurden im zweiten Bürgerworkshop des Hochwasserschutzkonzeptes die potenziell gefährdeten Punkte in der Ortsgemeinde präsentiert und mit den anwesenden Bürgerinnen und Bürgern beraten. Grundlage war die Bestandsanalyse des Ingenieurbüros, die überwiegend auf Auswertung topographischer Begebenheiten und der Arbeit seit dem ersten Bürgerworkshop beruht. 

Aus den Reihen der Zuhörer wurden weiterführende hydrologische Untersuchungen angeregt, die insbesondere auch den Entscheidungsträgern das Abwägen zwischen den einzelnen Maßnahmen erleichtern würde. Besonders betroffen war in der Vergangenheit der Ortsteil Katzenbach, aber auch im Ortsteil Spesbach weisen z.B. angrenzende Gebiete an die Eichenbach eine besondere Gefährdung auf. Ein weiteres Gefahrenpotenzial ergibt sich aus dem Oberflächenwasser, wovon insbesondere der Ortsteil Hütschenhausen betroffen ist. Die bereits durchgeführte Außengebietsentwässerungen reduzieren zwar bereits die Gefährdung, jedoch bleibt auch dies bei den steigenden Starkregenereignissen besonders zu beachten. Neben öffentlichen Maßnahmen wurden auch Möglichkeiten des Objektschutzes und präventive Maßnahmen seitens der Landwirte angeführt, wo die Ortsgemeinde Hütschenhausen gemeinsam mit einigen Landwirten bereits tätig ist.