Ortsgemeinde Hütschenhausen

Der Brunnen mit Blick auf das Bürgerhaus in Hütschenhausen
Blick über das Feld bei Hütschenhausen
Der Ortsteil Katzenbach bei Nacht
Die Grundschule in Spesbach

1. Straßenfest in der Waldstraße

Gewinnübergabe an die Ortsgemeinde

Übergabe des Gewinns seitens der Initiatoren an die Ortsgemeinde, stellvertretend an den Beigeordneten Achim Wätzold aus Katzenbach

Im Nachgang des ersten Straßenfestes in der Waldstraße im Ortsteil Katzenbach übergaben die Initiatoren Eva, Stefanie, Dieter und Ingo Müller den Gewinn an die Ortsgemeinde Hütschenhausen. Der tatkräftige Einsatz zahlreicher BewohnerInnen in der Waldstraße ermöglichte am 21. August ein vielseitiges kulinarisches Angebot, das zum Verweilen bis in die späten Abendstunden einlud. Selbstverständlich hatten die Initiatoren gemeinsam mit Beigeordneten Achim Wätzold ein ausgeklügeltes Veranstaltungs- und Hygienekonzept ausgearbeitet. Insbesondere durch die räumliche Aufteilung in der Straße eignete sich diese Form als kleine Festlichkeit bestens für die aktuelle Zeit. Dank der Bereitstellung der Hüpfburg des Gesang- und Kulturvereins war auch für die kleinen Besucher ein motivierender Parcours geboten, indem man sich mit Abstand austoben konnte. Durch die Einnahmen des Straßenfestes wurden der Ortsgemeinde 2000 € zur Verfügung gestellt, um den öffentlichen Begegnungsraum in der Straße noch attraktiver gestalten zu können. Im Gespräch mit den Anwohnerinnen und Anwohnern stellte sich eine fehlende Einzäunung des Bolzplatzes aus vielen Gründen als problematisch heraus. Durch das Straßenfest stehen die Mittel für diese Maßnahme nun zur Verfügung, sodass die Spiel- und Begegnungsstätte ertüchtigt und zusätzlich eine Sitzgelegenheit geschaffen werden kann. Bürgermeister Matthias Mahl beschrieb dies als „Vorzeigeprojekt, das Nachahmer in weiteren Straßen des künftigen Ausbauprogramms sucht“.