Ortsgemeinde Hütschenhausen

Der Brunnen mit Blick auf das Bürgerhaus in Hütschenhausen
Blick über das Feld bei Hütschenhausen
Der Ortsteil Katzenbach bei Nacht
Die Grundschule in Spesbach

Info-Schreiben zu wiederkehrenden Straßenausbaubeiträgen an alle Haushalte verschickt

Liebe Bürgerinnen und Bürger, 
auf dem Weg zur Einführung wiederkehrender Beiträge hat die Verbandsgemeindeverwaltung in Ramstein-Miesenbach in den letzten Tagen allen Grundstücksbesitzern in unseren drei Ortsteilen Informationsschreiben mit den beitragsrelevanten Daten ihrer Grundstücke zugeschickt. 
Bei ca. 2.000 Grundstücken, die erfasst, berechnet, überprüft und mit den jeweiligen Daten zu Anschreiben verarbeitet werden mussten, war das eine riesige Aufgabe, die gewohnt zuverlässig und geräuschlos abgewickelt wurde – herzlichen Dank dafür an „unsere“ Sachbearbeiterin Frau Fauß.
Auch die Ortsgemeinde Hütschenhausen wurde als Grundstückseigentümer angeschrieben und informiert, d. h. auch die Gemeinde finanziert das System der wiederkehrenden Beiträge mit.
Wer noch kein Schreiben erhalten hat, den bitte ich noch um etwas Geduld. Durch die große Zahl der Anschreiben kann es durchaus vorkommen, dass die Zustellung zwei oder drei Tage länger dauert.

Wichtig ist: 
Sobald Sie Ihr Schreiben in Händen halten, überprüfen Sie bitte die erfassten Daten und melden Sie Abweichungen der Verwaltung.
Das kann telefonisch geschehen, aber auch durch persönliche Vorsprache im Rathaus in Ramstein. Ein persönlicher Termin muss zuvor telefonisch vereinbart werden. Die Erreichbarkeit von Frau Fauß finden Sie auf Ihrem Anschreiben rechts oben.

Sollten sich in Bezug auf Ihr Grundstück oder Ihre Person Änderungen ergeben haben, die bei der Verwaltung noch nicht berücksichtigt sind, ist es wichtig, die Verwaltung darüber zu unterrichten.
Welche Änderungen in dieser Hinsicht gemeldet werden müssen, entnehmen Sie Seite 1 Ihres Schreibens (ganz unten).

Also: 
Kontrollieren Sie die erfassten Daten und melden Sie relevante Änderungen zurück.
Stimmt auf dem Anschreiben alles, müssen Sie sich nicht bei der Verwaltung melden.

Ihr Anschreiben sollten Sie gut aufbewahren.

Zum weiteren zeitlichen Ablauf:

In der nächsten Ratssitzung wollen wir die Beschlüsse zur Verabschiedung der Ausbausatzung mit den beiden Abrechnungseinheiten Hütschenhausen (inkl. Ziegelhütte) und Spesbach/Katzenbach fassen. 
Zum 1. Januar 2021 soll das System der wiederkehrenden Beiträge dann eingeführt werden.

Viele Grüße 
Matthias Mahl
Ortsbürgermeister