Ortsgemeinde Hütschenhausen

Der Brunnen mit Blick auf das Bürgerhaus in Hütschenhausen
Blick über das Feld bei Hütschenhausen
Der Ortsteil Katzenbach bei Nacht
Die Grundschule in Spesbach

Abschied von der „Villa Kunterbunt“

Nach fast 13 Jahren im Dienst der Kommunalen Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ wechselte die staatlich anerkannte Erzieherin Isabelle Mende auf eigenen Wunsch – aber auch mit einer großen Portion Wehmut – zum 21. Februar in die neue Kita „Waldstrolche“ nach Miesenbach, um beruflich neue Ziele in Angriff zu nehmen.

Frau Mende wurde im Jahre 2009 für die Schulkindbetreuung der Ortsgemeinde Hütschenhausen im Kindergarten in Spesbach eingestellt. Ab 2011 arbeitete sie in der „Villa Kunterbunt“ mit den Einjährigen, bildete sich konsequent fort und entwickelte sich zu einer fachlich anerkannten und hochgeschätzten Erzieherin.

Nach der internen Verabschiedung im Team des Kindergartens wünschte auch Ortsbürgermeister Matthias Mahl der zuverlässigen und gleichermaßen bei den Kolleginnen wie bei den Kindern beliebten Erzieherin alles Gute und eine glückliche Hand an ihrer neuen Wirkungsstätte.

Die scheidende Erzieherin Isabelle Mende vor ihrer „alten“ Arbeitsstätte, flankiert von Kindergartenleiterin Hill Hamm-Rittershofer und Ortsbürgermeister Matthias Mahl.