Ortsgemeinde Hütschenhausen

Der Brunnen mit Blick auf das Bürgerhaus in Hütschenhausen
Blick über das Feld bei Hütschenhausen
Der Ortsteil Katzenbach bei Nacht
Die Grundschule in Spesbach

Aktuelle Information

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,


wir alle wissen nicht genau, welche Opfer die Corona-Pandemie uns noch abverlangen wird. In diesen schweren Zeiten ist es sehr beruhigend, starke Partner an seiner Seite zu wissen.
Die Verbandsgemeindeverwaltung in Ramstein arbeitet ruhig, zuverlässig, hoch engagiert und effektiv und tut alles dafür, dass die Bürgerinnen und Bürger in den Ortsgemeinden ihres Zuständigkeitsbereichs trotz der neuen, ungewohnten und bedrohlich wirkenden Situation das gute Gefühl nicht verlieren, diese Krise mit einem „blauen Auge“ überstehen zu können. Das Krisenmanagement der Behördenspitze um Ralf Hechler, Marcus Klein, Roland Palm und Dr. Werner Heinrich ist bewundernswert unaufgeregt, sachorientiert und an klaren Zielvorgaben ausgerichtet. Unterstützt und begleitet von äußerst kompetenten Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern sowie hoch motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern spult die Verwaltung ein bewundernswertes Pensum ab und behält die Lage jederzeit im Griff.
Dafür ein herzliches Dankeschön im Namen aller Bürgerinnen und Bürger unserer Ortsgemeinde an unsere Verbandsgemeindeverwaltung!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,


ich möchte mich an dieser Stelle aber auch ganz herzlich bei unseren eigenen Leuten, den Mitarbeitern unseres Bauhofs, den Hausmeisterinnen und Hausmeistern unserer gemeindlichen Einrichtungen, dem Kita-Personal der „Villa Kunterbunt“ und allen anderen Angestellten der Ortsgemeinde bedanken, die in diesen Tagen zuverlässig wie ein Uhrwerk alle Aufgaben erledigen, die im normalen Betrieb anfallen, die aber auch oftmals aufgrund der aktuellen Lage ohne Vorlauf umzusetzen sind. Es macht mich stolz, solche Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu haben. Ein herzliches Dankeschön auch an die freiwilligen Helfer, die in vielen Bereichen ehrenamtlich tätig sind und zum Gelingen der ganzen Arbeitsabläufe entscheidend beitragen.

Und zuletzt, liebe Menschen in Hütschenhausen, Spesbach und Katzenbach, möchte ich Sie ermuntern, die vielen tollen Serviceangebote, die in unserer Ortsgemeinde schon länger vorgehalten werden oder aufgrund der besonderen Lage nun neu geschaffen werden, um Sie mit allen notwendigen Dingen des täglichen Gebrauchs zu versorgen, intensiv zu nutzen.

 

Hier ein Überblick:

Kranich-Apotheke:
Die Kranich-Apotheke ist weiterhin wie gewohnt für sie geöffnet.
Um eine schnelle Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern, sind wir alle aufgefordert, Kontakte zu anderen Menschen so weit wie möglich zu vermeiden. Dies schließt auch unser tägliches Einkaufen ein.
Die Kranich-Apotheke bittet Sie daher, verstärkt ihre telefonische Beratung unter 06372-9969798 und ihren Botendienst zu nutzen. Gerne können Sie ihre Rezepte auch in den Briefkasten an der Apotheke einwerfen. Der Botendienst wird Ihnen die Medikamente am gleichen oder spätestens am nächsten Werktag zustellen (je nach Verfügbarkeit). Bitte werfen Sie mit ihren Rezepten einen Zettel mit Ihrer Telefonnummer ein, damit Sie das Apothekenpersonal ggf. erreichen kann.
Gemeinsam werden wir diese ungewohnte Situation meistern. Die Kranich Apotheke wünscht Ihnen allen, dass Sie gesund durch die Corona-Krise kommen.

Friseursalon und Dekoshop Ziegler:
Unter der Telefonnummer 06372/1364 oder per E-Mail an info@z-df.de können Sie von Haarfarben, Briefmarken und Deko bis hin zu Zeitungen und Zeitschriften viele Artikel des täglichen Gebrauchs bestellen. Die Auslieferung erfolgt jeweils abends.

Bürgerbus EMiL:
Unter dem Vorbehalt, dass die Lage es zulässt, bietet der Bürgerbusverein ab der Kalenderwoche 13 in Zusammenarbeit mit dem NETTO-Markt einen Transportservice für selbst bestellte Waren an. Dieses Angebot ist vor allem für Menschen gedacht, die einer durch das Virus besonders gefährdeten Bevölkerungsgruppe angehören.
Kunden können jeweils dienstags und donnerstags bis 16 Uhr telefonisch Waren im NETTO-Markt direkt bestellen, die an den Folgetagen (Mittwoch und Freitag) von den Fahrern des Bürgerbusses zugestellt werden. Die Rufnummer der Warenbestellung wird den EMiL-Stammkunden direkt übermittelt, neue EMiL-Kunden können sie über die Rufnummer des Bürgerbusses (0175 – 77 50 50 5) in Erfahrung bringen.

Zustell-Service der FWG:
Unter der Telefonnummer 06372/9954524 bzw. per E-Mail einkauf@fwg-huetschenhausen.de bieten die Freien Wähler Hütschenhausen für ältere und gesundheitlich vorbelastete Menschen einen Bestellservice bei den beiden Einkaufsmärkten WASGAU und NETTO sowie bei der Bäckerei-Filiale Sprengard an.
Die Einkäufe werden jeweils am Mittwoch- und Samstagnachmittag erledigt und an die Haustür der Besteller gebracht. Die Bestellungen müssen jeweils bis zum Vorabend (19:00 Uhr) durchgegeben worden sein. Der Zustellservice ist – bis auf den Kaufpreis der gekauften Waren – kostenfrei.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

 

Ihr
Matthias Mahl
Ortsbürgermeister